Kirchengemeinde Zweedorf
Kirchengemeinde Zweedorf

Der Kirchenbauverein

Zunächst war es nur ein einzelner der 1978 in Zweedorf, im ehemaligen Speergebiet der DDR, wieder ein neues Kirchengebäude entstehen lassen wollte. Doch viele Jahre vergingen bis der der Enthusiasmus, das Engagement und die große Durchsetzungskraft des Wegbereiters und Sohn der ehemaligen Küsterfamilie, Wolfhard Meinck, Wurzeln schlugen. Nach der Wende wird der Wunsch nach einem Wiederaufbau der Kirche konkreter und findet immer mehr Zustimmung.

 

  • 2005 Zusammenschluss vieler Gleichgesinnter und Befürworter und Gründung des Kirchbauverein Zweedorf - Vereinsarbeit, Spenden sammeln, Öffentlichkeitsarbeit, Konfliktlösungen um das gemeinsame Ziel voranzutreiben

 

  • 2009 Baubeginn und Richtfest – 80.000,- € Baukosten, unzählige freiwillige Helferstunden und Materialspenden, Förderung der Baumassnahmen durch die evangelische Landeskirche, Stiftung der Buntglasfenster durch den Oberkirchenrat

 

  •  4. September 2012 - Weihe der Kirche – St. Georgkirche Zweedorf
Druckversion Druckversion | Sitemap
© St.Georg Kirche Zweedorf